Flair Hotelier Willi Nusser kooperiert mit der Hotelfachschule Heidelberg

Willi Nusser, Inhaber des Flair Hotels Adler in Pfullendorf, weiß was Hoteliers brauchen wenn es um die betriebswirtschaftliche Datenauswertung geht. So kreierte der Gastronom mit seiner Firma EagleControl eine Controlling-Software für Hotelier- und Gastronomiebetriebe.

Das Programm mit Namen eagleControl ist das erste Managementinstrument zur Koordination und Planung aller betriebswirtschaftlichen und statistischen Daten im Hotel- und Gaststättengewerbe. eagleControl sammelt Daten aus vorhandenen IT-Systemen und verknüpft diese zu dynamischen Kennzahlen und Auswertungen, die im Reporting individuell dargestellt werden können. So definiert eagleControl einen neuen Standard an Berichten, die über den bisherigen Managerreport und die Betriebswirtschaftliche Auswertung hinausgehen und somit die gesamte Betriebswirtschaft ganzheitlich betrachten. 

Nun wurde auch die Hotelfachschule Heidelberg auf die einzigartige Softwarelösung aus Pfullendorf aufmerksam. Im Februar und im Juni dieses Jahres überzeugte sich der stellvertretende Schulleiter Ralf Hein in Begleitung von vier Kollegen von dem innovativen Controllingprogramm. Bei einer eagleControl-Schulung in Pfullendorf wurde er in Anwendung und Umgang mit der Software geschult, und setzt sich seither für die Kooperation von der Hotelfachschule mit EagleControl ein.

Die Schüler der Hotelfachschule Heidelberg sollen zukünftig Controlling möglichst praxisnah erleben. Aus diesem Grund werden Schülerzugänge zu einem Live-Mandanten in eagleControl eingerichtet und es wird eine monatliche Auswertung echter Daten stattfinden. Die Schüler haben somit die Möglichkeit ins tatsächliche Berichtswesen dieses Mandanten zu schauen und werden mit der Herausforderung konfrontiert, tatsächliche Problemstellungen bearbeiten zu müssen, wie in der Praxis. Ein Hotelier bekommt im wahren Leben auch nur eine Betriebswirtschaftliche Auswertung zugesandt und muss sich Zeit nehmen, um diese nach Auffälligkeiten zu untersuchen. Niemand macht ihn auf etwaige Unstimmigkeiten aufmerksam. Vielmehr muss er selbst Probleme erkennen, Lösungsansätze ausarbeiten und umsetzen. Genau das lernen die Schüler der Hotelfachschule Heidelberg fortan. Somit sind sie bestens für die Herausforderungen eines Geschäftsführers bzw. Mitglieds des mittleren Managements in Sachen Controlling gewappnet.

Um den Schülern vor dem Einstieg in die Software im Unterricht einen Gesamtüberblick zu verschaffen, lud die Hotelfachschule Heidelberg die Mitarbeiter von eagleControl zu einer Kick-Off-Veranstaltung ein. In zwei Veranstaltungsrunden am Vormittag und am Nachmittag präsentierten diese ihre Software für 130 Schüler, die sich im zweiten Jahr der Ausbildung zum Hotelbetriebswirt befinden. Um die Aufmerksamkeit der Schüler zu garantieren, wurden im Laufe der Präsentation eagle-Punkte für alle verteilt, die Fragen richtig beantwortet oder in einer anderen Form interaktiv teilgenommen haben. Dem jeweiligen Gewinner winkte ein Rendevouz-Wochenende im Flair Hotel Adler für zwei Personen mit Vollpension. 

"Ich hätte nicht gedacht, dass ein sonst immer langweiliges Thema so interessant und spannend rüber gebracht werden kann. Ich persönlich denke, es wird höchste Zeit, dass Schüler mit dieser Software arbeiten." sagte ein überzeugter Schüler. Die Leidenschaft von Flair Hotelier Willi Nusser begeisterte die Teilnehmer, und sie freuen sich auf den Einsatz von eagleControl in der Hotelfachschule, sowie im Arbeitsalltag.

Ein Rollout auf weitere Hotelfachschulen ist geplant. Der Schulleiter der Hotelfachschule Regenstauf, Herr Stöhr, arbeitet beispielsweise bereits mit der digitalen Betriebswirtschaftlichen Auswertung von eagleControl und wird nun das Berichtswesen erweitern und die monatliche Auswertung der Live-Daten einführen. Die Hotelfachschulen erklären mit diesem Schritt smartes Controlling auch in unserer Branche zum Standard.

 

Pressekontakt