Flair Koch des Jahres 2017

 „Rustikal, bodenständig und raffiniert.“ Mit diesen Worten fasst Thomas Heimberger seine Küche zusammen. Eines liegt ihm dabei besonders am Herzen. „Wir legen größten Wert auf Frische und verwenden hochwertige Lebensmittel“, so der passionierte Koch, dem sein Beruf quasi in die Wiege gelegt wurde. Hat doch sein Vater das Hotel vor über 40 Jahren eröffnet. Wichtig ist Heimberger auch, dass die verarbeiteten Produkte keine langen Transportwege zurücklegen müssen. In seiner Küche verarbeitet er hauptsächlich Produkte von heimischen Bauernhöfen sowie von Jägern und Fischern aus der Region. So entsteht im Flair Hotel Weinstube Lochner immer wieder eine neue spannende Speisekarte, die auch die Produkte der jeweiligen Saison widerspiegelt.

„Für seine leidenschaftliche Kochkunst und die unglaublichen Geschmackserlebnisse erhält Thomas Heimberger dieses Jahr den begehrten Preis“, sagte Hans-Joachim Stöver, 1. Vorsitzender der Flair Hotelkooperation, bei der diesjährigen Jahrestagung. Markenzeichen von Heimbergers Küche ist auch, dass er sehr viele Sachen selbst herstellt. „Hier werden die Maultaschen noch mit der Hand gerollt“, nennt Thomas Heimberger ein Beispiel. Serviert werden die Spezialitäten im hellen, freundlichen Restaurant, das sein Übriges tut, um gemütlich zu genießen und zu entspannen. Für Veranstaltungen stehen auch ein großer Saal, ein kleinerer Veranstaltungsraum sowie das urige „Weinschächtele“ zur Verfügung.

Apropos Wein: In einer Region wie dem Taubertal, in der der Weinbau eine lange Tradition hat, spielt natürlich auch der Wein zum Essen eine große Rolle. Der Markelsheimer Muschelkalk bietet eine optimale Grundlage für Spitzenweine. Ob weiß oder rot, trocken oder feinfruchtig, von Silvaner und Riesling über Ruländer und Acolon bis hin zu Schwarzriesling und Tauberschwarz – für jeden Weinliebhaber wird hier der richtige Tropfen gekeltert. Und später im Flair Hotel Weinstube Lochner serviert.

„Zum Genuss- und Verwöhnprogramm gehört ein gutes Essen“, weiß Thomas Heimberger. Aber wer das Genuss- und Verwöhnprogramm des Flair Hotels Weinstube Lochner etwas länger genießen will, wird sich auch über das hauseigene Hallenbad, die Sauna und den Wellnessbereich freuen. Außerdem gilt es, eine wunderschöne Region zu entdecken. Hier warten nicht nur Rad- und Wanderwege – darunter ein Weinlehrpfad. Auch Ausflüge zu den Schlössern in Bad Mergentheim und Weikersheim sowie Abstecher nach Rothenburg ob der Tauber, Würzburg und Wertheim sind lohnenswert.

 Flair Hotel Weinstube Lochner: Thomas und Daniela Heimberger, Hauptstraße 39, 97980 Markelsheim, Tel. 07931-9390,  info(at)weinstube-lochner.de,  www.weinstube-lochner.de

Genießen Sie im Flair Hotel Weinstube Lochner die Spezialitäten der fränkischen Küche und probieren Sie die erlesenen Weine des „Lieblichen Taubertals“.